Dieser Weg – Song and Lyrics by 18 Karat

0
48

Discover the poetic beauty in ‘Dieser Weg’ by 18 Karat. This lyric breakdown takes you on a journey through the artist’s thoughts, emotions, and the story they aim to tell. From clever metaphors to evocative imagery, we delve into the nuances that make this song a lyrical masterpiece. Whether you’re a fan of 18 Karat or a lover of well-crafted words, our detailed analysis will give you a deeper understanding and appreciation of this song.

Immer wenn Mama weinte hört’ ich es im Nebenzimmer
Und fing an mich zu fragen, ob das Pusherleben Sinn macht
Wurd’ im Ghetto groß und kannte keinen roten Teppich
Meine Welt war oberflächlich und meine Kohle dreckig
Wo versteck’ ich dieses mal die harten Drogen
Mama weint und ihre Tränen treffen mich wie scharfe Kugeln
Dicker werden meine Bündel in der Tasche
Und die Liste, auf der steht wie viel Sünden ich so mache
Ich knie’ vor Gott und ich bitte um ein Zeichen
Während Sheytan seine Schritte mich begleiten
War für Heuchler dar nd hab’ mich nicht mal scheiße gefühlt
Tut mir leid Ma’, ich hab dir so viel Leid zugefügt
Wenn ich Scheine zählte hörtest du ‘s im Nebenzimmer
Und hast mich wieder an den g’raden Weg erinnert
Ich vermiss’ das echte Leben und hab’ Sehnsucht
Ich geh’ diesen Weg, weil ich diesen Weg gehen muss

Schwarzgeld, Drogen dealen ich mach’ auf diesem Weg plus
Weil ich diesen Weg gehen muss
Ich seh’ mich nur mein Leben lang mein Leben wegschmeißen
Lieber Gott, wann wirst du mich recht leiten?
Wieder Schwarzgeld, Drogen dealen ich mach’ auf diesem Weg plus
Weil ich diesen Weg gehen muss
Ich seh’ mich nur mein Leben lang mein Leben wegschmeißen
Lieber Gott, wann wirst du mich recht leiten?

Lieber Gott, sag wann wirst du mich recht leiten?
Wurd’ im Dreck groß zwischen Junkies mit Crackpfeifen
Ich hab’ mir dieses Leben hier nicht ausgesucht
Ich bin nachts unterwegs und Mama kriegt kein Auge zu
Wieder mal ‘ne schlaflose Nacht
Hab’ die letzten sechs Stunden alles vakuum verpackt
Bin bereit für den Fight, schleich’ mich nachts aus dem Haus
Küsse Mama ihre Stirn und sag’ „Ich pass’ auf mich auf!“
Die Zeit war hart, wir haben im Brennpunkt gelebt
Doch du hast für deine Kinder nie einen Cent umgedreht
Du wolltest weg von dem Block
Ich vercheckte das Ott
Und hab’ geschworen, dass ich irgendwann im Benz Runden dreh’
Ganz egal was ich mache diese Frau ist da
Und das Schlimmste ist ich bin der Grund für ihr graues Haar
Schmeiß’ das Handy weg und zerknick’ die Karte von E-Plus
Weil ich diesen Weg gehen muss

Schwarzgeld, Drogen dealen ich mach’ auf diesem Weg plus
Weil ich diesen Weg gehen muss
Ich seh’ mich nur mein Leben lang mein Leben wegschmeißen
Lieber Gott, wann wirst du mich recht leiten?
Wieder Schwarzgeld, Drogen dealen ich mach’ auf diesem Weg plus
Weil ich diesen Weg gehen muss
Ich seh’ mich nur mein Leben lang mein Leben wegschmeißen
Lieber Gott, wann wirst du mich recht leiten?